Datenschutzerklärung

 

Datenschutzhinweise

Für eine Teilnahme müssen Sie 16 Jahre oder älter sein. Besucher*innen unter 16 Jahren bitten wir, die Messe mit Eltern bzw. Erziehungsberechtigten zu besuchen, oder die Einverständniserklärung der Eltern für den Besuch der Messe einzureichen.

 

Bei dem Gespräch via Videochat werden Bild und Ton veröffentlicht, so auch von Personen, die im Hintergrund durch das Bild laufen oder sich mit Ihnen unterhalten (bspw. Familienangehörige).

 

Wenn Sie auf „Knock“ (=Anklopfen) klicken, wird ein Screenshot von Ihnen erstellt. Diesen kann der Aussteller sehen. Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie die Kamera ausschalten oder kurz abdecken.

 

Das Gespräch mit dem Aussteller ist Ende-zu-Ende-verschlüsselt. Das heißt, dass kein unbeteiligter Dritter einfach Ihr Gespräch belauschen oder mitschneiden kann.

Bitte beachten Sie, dass bei manchen Ausstellern Gruppengespräche angeboten werden, wo Sie von Fragen anderer Teilnehmer*innen profitieren können. Das bedeutet aber auch, dass neben den Berater*innen der Aussteller auch andere Teilnehmer*innen Ihren Namen lesen und Ihr Bild sehen können.

 

Die Webseite muss für die ganze Dauer der Veranstaltung folgende Daten von Ihnen speichern, um die technische Durchführung garantieren zu können: IP-Adresse

Die Daten werden nach der Veranstaltung gelöscht. Sie werden nicht an Dritte weiter gegeben. Es werden keine weiteren Daten von Ihnen gespeichert.

 

Sie können auch anonym an der Messe teilnehmen:

1) Tragen Sie anstatt Ihres richtigen Namens einen Alias-Namen ein.

2) Schalten Sie die Kamera aus.

 

expo-IP

Wir bieten als Kommunikationsmöglichkeit ein virtuelles Azubi-Speed-Dating via Webchat und Chatbot-Funktionen des Drittanbieters EXPO-IP GmbH, Robert-Bosch-Str. 7, 64293 Darmstadt an. Bei einem Chat handelt es sich um eine mit gewisser Zeitnähe geführte Online-Unterhaltung. Bei einem Chatbot handelt es sich um eine Software, die Fragen der Nutzer beantwortet oder sie über Nachrichten informiert. Wenn Sie unsere Chat-Funktionen nutzen, können wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.

Expo-IP wendet die DSGVO an. Die Datenschutzerklärung von Expo-IP kann hier nachgelesen werden: https://www.expo-ip.com/datenschutzhinweis/

 

Im Rahmen der Online-Messe werden Daten der Kommunikationsteilnehmer verarbeitet und in bestimmten Fällen auf den Servern der Drittanbieter gespeichert, soweit diese Bestandteil von Kommunikationsvorgängen mit uns sind. Diese sind:

- Verarbeitete Datenarten: Kontaktdaten (z.B. Name, E-Mail), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen)

- Betroffene Personen: Kommunikationspartner, Nutzer (z.B. Webseitenbesucher).

 

Sofern Nutzer im Rahmen der Kommunikation, Geschäfts- oder anderen Beziehungen mit uns auf expo-IP verwiesen werden, kann expo-IP Nutzungsdaten und Metadaten zu Sicherheitszwecken, Serviceoptimierung oder Marketingzwecken verarbeiten. Wir bitten daher, die Datenschutzhinweise von expo-IP zu beachten

 

Hinweise zu Rechtsgrundlagen: Sofern wir die Nutzer um deren Einwilligung in den Einsatz der Drittanbieter oder bestimmter Funktionen bitten, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung die Einwilligung. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie zusätzlich auf die Informationen zur Verwendung von Cookies in dieser Datenschutzerklärung verweisen.

- Zwecke der Verarbeitung: Vertragliche Leistungen und Service, Durchführung der Online-Messe

- Rechtsgrundlagen: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO)

- Protokollierung

 

Wenn Sie unsere Website aufrufen, übermitteln Sie über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver. Die folgenden Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webserver aufgezeichnet:

- Datum und Uhrzeit der Anforderung

- Name der angeforderten Datei

- Seite, von der aus die Datei angefordert wurde

- Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)

- verwendete Webbrowser und verwendetes Betriebssystem

- vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners

- übertragene Datenmenge.

 

Die aufgelisteten Daten erheben wir, um einen reibungslosen Verbindungsaufbau der Website zu gewährleisten und eine komfortable Nutzung unserer Website durch die Nutzer zu ermöglichen. Zudem dient die Logdatei der Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie administrativen Zwecken. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten bzw. der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden diese Daten von uns gespeichert. Nach spätestens sieben Tagen werden die Daten durch Verkürzung der IP-Adresse auf Domain-Ebene anonymisiert, so dass es nicht mehr möglich ist, einen Bezug auf einzelne Nutzer herzustellen. Die Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck und in anonymisierter Form zu statistischen Zwecken verarbeitet; ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt.

 

Cookies

Um beim Besuch unserer Website die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

 

Unsere verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies / Session-Cookies).

Auswertung des Nutzerverhaltens (Webtracking-Systeme)

 

Programme zur Auswertung des Nutzerverhaltens werden von uns nicht eingesetzt.

 

Terminbuchung

Sie können über unsere Website einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch buchen. Dazu setzen wir den Dienst „Microsoft Bookings“ des Anbieters Microsoft Ireland Operations Limited, One Microsoft Place, South County Business Park, Leopardstown, Dublin 18 D18 P521 (im Folgenden: „Microsoft“) sowie das Wordpress-Plug-In „Booked“ des Anbieters Boxy-Studio ein.

 

Wir verwenden die Dienste, um Interessenten eine automatisierte Buchung von Terminen zu ermöglichen. Im Fall von Microsoft Bookings werden Sie dafür auf eine externe Website weitergeleitet. Auf dieser Website werden Cookies gesetzt.

 

Neben dem Wunschtermin können darüber hinaus folgende personenbezogene Daten durch die Dienste verarbeitet werden:

- Vor- und Nachname

- E-Mail-Adresse

- Telefonnummer

- Adresse

 

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse ein unverbindliches Beratungsgespräch mit Ihnen als Interessenten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zu vereinbaren sowie ggf. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages abzielt.

 

Die erhobenen personenbezogenen Daten zur Beratung werden gelöscht, sobald eine zeitnahe Kontaktaufnahme mit Ihnen stattgefunden hat oder erfolglos war. Eine fortgesetzte Verarbeitung erfolgt nur, sofern sie im Rahmen einer sich ergebenden Anbahnung und Abwicklung eines Vertrages bzw. zur Erfüllung sich ergebender vertraglicher Zwecke erforderlich ist. Sie können im Falle von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit Widerspruch einlegen.

Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch Microsoft Booking und Booked erhalten Sie hier: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement und https://getbooked.io/.

 

Elektronische Post (E-Mail)

Informationen, die Sie unverschlüsselt per Elektronische Post (E-Mail) an uns senden, können möglicherweise auf dem Übertragungsweg von Dritten gelesen werden. Wir können in der Regel auch Ihre Identität nicht überprüfen und wissen nicht, wer sich hinter einer E-Mail-Adresse verbirgt. Eine rechtssichere Kommunikation durch einfache E-Mail ist daher nicht gewährleistet. Wir setzen - wie viele E-Mail-Anbieter - Filter gegen unerwünschte Werbung ("SPAM-Filter") ein, die in seltenen Fällen auch normale E-Mails fälschlicherweise automatisch als unerwünschte Werbung einordnen und löschen. E-Mails, die schädigende Programme ("Viren") enthalten, werden von uns in jedem Fall automatisch gelöscht.

 

Bitte teilen Sie uns mit, ob und auf welche Weise wir Ihnen zur Beantwortung Ihrer Zusendungen verschlüsselte E-Mails übersenden können und ob Sie - falls dies nicht möglich ist - mit einer unverschlüsselten Antwort per E-Mail auf Ihr Schreiben einverstanden sind. Wenn Sie über keine Möglichkeit zum Empfang verschlüsselter E-Mails verfügen, bitten wir uns zur Beantwortung Ihrer schutzwürdiger Nachrichten Ihre Postanschrift zu nennen.

 

Externe Verlinkungen

Soziale Netzwerke (z.B. LinkedIn) sind auf unserer Website lediglich als Link zu den entsprechenden Diensten eingebunden. Nach dem Anklicken des eingebundenen Text-/Bild-Links werden Sie auf die Seite des jeweiligen Anbieters weitergeleitet. Erst nach der Weiterleitung werden Nutzerinformationen an den jeweiligen Anbieter übertragen. Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung dieser Websites entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzbestimmungen der von Ihnen genutzten Anbieter.

 

Datenweitergabe und Empfänger

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet nicht statt, außer

– wenn wir in der Beschreibung der jeweiligen Datenverarbeitung explizit darauf hingewiesen haben.

– wenn Sie ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO dazu erteilt haben,

– die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,

– im Falle, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht und

– soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

 

Wir nutzen darüber hinaus für die Abwicklung unserer Services externe Dienstleister, die wir sorgfältig ausgewählt und schriftlich beauftragt haben. Sie sind an unsere Weisungen gebunden und werden von uns regelmäßig kontrolliert. Mit welchen wir erforderlichenfalls Auftragsverarbeitungsverträge gem. Art. 28 DSGVO geschlossen haben. Diese sind Dienstleister für das Webhosting, den Versand von E-Mails sowie Wartung und Pflege unserer IT-Systemen usw. Die Dienstleister werden diese Daten nicht an Dritte weitergeben.

 

Datensicherheit

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Diese Website nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine SSL-Verschlüsselung.

 

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich an den einschlägigen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (z. B. aus dem Handelsrecht und dem Steuerrecht). Nach Ablauf der jeweiligen Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind oder unsererseits ein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung besteht, werden die Daten gelöscht, wenn Sie zu diesen Zwecken nicht mehr erforderlich sind oder Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch gemacht haben.

 

Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten von uns auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dies aus Gründen erfolgt, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Soweit sich der Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke von Direktwerbung richtet, haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht ohne das Erfordernis der Angabe einer besonderen Situation.

 

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@ebius-projektagentur.de.

 

Ansprechpartner:

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO

EBIUS Projektagentur gGmbH

Arndtstr. 14, 90419 Nürnberg

Tel: +49 911 – 891 888 45

datenschutz@ebius-projektagentur.de

 

Änderungsvorbehalt

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung erforderlichenfalls unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften anzupassen bzw. zu aktualisieren. Auf diese Weise können wir sie den aktuellen rechtlichen Anforderungen anpassen und Änderungen unserer Leistungen berücksichtigen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren Besuch gilt die jeweils aktuellste Fassung.

 

Stand dieser Datenschutzerklärung: 20.11.2020